Loading...

Alkoholfreien Sekt herstellen

Eine innovative Methode schafft einzigartigen Genuss. Für Mumm steht Qualität und erlesener Geschmack an erster Stelle. Auch wenn es darum geht, Konsumenten eine echte Alternative zu alkoholhaltigem Sekt zu bieten. Deshalb investierte das Traditionsunternehmen in ein hochmodernes Verfahren zur Entalkoholisierung, das im deutschen Sektmarkt einzigartig ist.

Bei der aromaschonenden Entalkoholisierung kommt die sogenannte Dünnfilm-Vakuumdestillation zum Einsatz. Hierbei wird Alkohol bei hohem Vakuum bereits bei rund 35° Celsius verdampft. So bleiben die feinen Bukettnoten, die den typischen, weinigen Geschmack ausmachen, erhalten. Der Alkoholgehalt wird durch dieses Verfahren auf unter 0,5 Vol. % reduziert.

In drei Schritten zum geschmackvollen, alkoholfreien Sekt

Ausgangspunkt ist eine Cuvée ausgewählter Weine. In der aus rund 40 Edelstahltrichtern bestehenden Entalkoholisierungsanlage werden die Weine unter Vakuum schonend erwärmt. Die Hälfte dieser Trichter dreht sich während des Prozesses.
Durch die Rotation bildet die Flüssigkeit auf den Trichtern einen hauchdünnen Film, aus dem zunächst das Bukett schonend abgetrennt wird. Diese leicht flüchtigen, geschmacksgebenden Komponenten werden aufgefangen und in einem schützenden Behälter für die spätere Veredelung separat gelagert.

In einem zweiten Schritt wird der Wein entalkoholisiert. Die Harmonisierung des Produkts bildet den letzten Schritt vor der Abfüllung. Hier wird das natürliche Bukett dem entalkoholisierten Wein zurückgegeben und die Versanddosage zugesetzt. So erhält das alkoholfreie Getränk die gewünschte geschmackliche Abrundung.

Was Sie unbedingt entdecken sollten

Wissenswertes über Sekt

Praktische Tipps nicht ganz trocken serviert.

Ob Trinktemperatur, Lagerung oder Tipps zum kühlen: alles zum Thema Sekt haben wir für Sie zusammengefasst.[…]

2017-08-15T15:41:51+00:00