Loading...

Auf nach Athen!

Studiobesuch bei Daniel Egnéus

Haben Sie die Art Edition 2018 schon im Handel entdeckt? In diesem Jahr sind die drei exklusiven Flaschen in Zusammenarbeit mit Daniel Egnéus entstanden. Der Künstler hat sich dabei vom Einschenken des Sektes inspirieren lassen – auch für uns ein großartiger, sinnlicher Genussmoment – den er zurecht optisch zelebriert. Er transportiert ihn mit edler Farbinterpretation bei den verschiedenen Sorten. Wir haben den Kosmopoliten in seiner Wahlheimat Athen besucht.

Daniel Egnéus wurde 1972 in Schweden geboren und ist als wahrer Kosmopolit die letzten 20 Jahre in verschiedenen europäischen Großstädten zuhause gewesen. Das städtische Treiben seiner Aufenthalte in Prag, London, Bologna, Rom und Mailand liefert ihm den Stoff für seine ausdrucksstarken Aquarelle mit kräftigen Farben und schwungvoller Pinselführung. Seit gut zwei Jahren lebt er jetzt in der griechischen Hauptstadt. Zum Glück – denn was kann es im kalten deutschen März Besseres geben als einen Kurztrip ins sonnig-warme Griechenland?

Daniels Wohnung gleicht einer kleinen Bibliothek für Kunstbücher und Romane, von denen er selbst viele Cover gestaltet hat, zum Beispiel für ein Hotdog-Kochbuch oder die klassischen Märchen der Gebrüder Grimm. Sein Apartment ist gleichzeitig auch Atelier und Studio. Die Wohnung ist mit knapp 90 Quadratmetern großzügig gestaltet und es macht Spaß in den Leinwänden und vielen Details zu versinken. Bis vor Kurzem hat Daniel noch in einem externen Studio gearbeitet, aber er hat uns verraten, dass er zuhause einfach viel kreativer ist.

Daniels Zeichnungen und Kunstwerke entstehen auf Basis von Wasserfarben, wir konnten ihm beim Malprozess über die Schulter schauen. Nachdem die Zeichnungen getrocknet sind, werden sie, je nach Auftrag, digital nachbearbeitet oder komplett digitalisiert.

Nach unserer Fotosession hat uns Daniel noch auf ein Glas Mumm auf seine Rooftop-Terrasse eingeladen. Dieses Dach ist nicht irgendeines: Immer wenn es aus Athen etwas zu berichten gibt, entstehen hier zahlreiche TV-Beiträge. Kaum verwunderlich, denn der Ausblick auf die Akropolis sowie die gesamte Stadt ist einfach sagenhaft!

Gleich im Anschluss hat uns der Künstler auch auf einen kleinen Bummel durch seinen Kiez mitgenommen. Sollten Sie einmal in Athen sein, verpassen Sie keinesfalls die kleinen Gassen hoch zur Akropolis. Wir haben uns schon fast wie auf Santorini gefühlt. Auch der Nationalgarten in Athen ist absolut fantastisch! Athen! Wir kommen gerne wieder!

Wir freuen uns aber nicht nur über unsere wunderschöne Reise, sondern natürlich auch über die gelungene Art Edition 2018 und hoffen, Sie mit unserer Begeisterung anzustecken. Das Design verspricht auf jeden Fall inspirierende Lebensfreude.

Ihr Mumm Sekt-Team

2018-10-23T16:31:00+00:00

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.