Anleitung für Deine individuelle Herbst-Dekoration

Materialien

  • 2-3 kleine Zierkürbisse
    Zierkürbisse sind in den meisten Blumenläden oder im Bastelgeschäft erhältlich.
    Wir empfehlen Kürbisse, die von der Struktur her schon recht glatt sind, damit sie sich später leichter beschriften lassen.
  • Matte Acrylfarbe in weiß
    Wenn Du möchtest, kannst du natürlich auch jede andere Farbe wählen!
    Kleiner Tipp: Acrylfarbe ist in der Regel wetterfest. Damit eignen sich die Kürbisse ebenso für draußen. Frage in deinem örtlichen Dekorationsartikelgeschäft nach den Bedingungen für eine witterungsfeste Bemalung.
  • Einen mittelgroßen flachen Pinsel
    Wir haben einen Synthetik Pinsel der Größe 12 verwendet. Wir empfehlen einen flachen Pinsel, weil sich damit die Farbe gut und großflächig verteilen lässt.
  • Einen goldenen wisch- und wasserfesten Stift
    Ebenso kann auch ein dünner spitzer Pinsel mit goldener Farbe verwendet werden. Auch dabei empfehlen wir auf wisch- und wasserfeste Farbe zu achten, damit sich beim späteren Dekorieren keine Farbe löst.

Vorgehensweise

1. Zu allererst solltest Du dir ein gemütliches Umfeld schaffen, in dem bastelt es sich doch am besten! Bevor Du mit dem Bemalen der Kürbisse beginnst, achte darauf, dass die Kürbisse frei von Schmutz und Staub sind. Sie sollten trocken sein. Wir empfehlen eine kleine Unterlage. Zwar ist Acrylfarbe wasserlöslich und lässt sich damit gut aufwischen, aber sicher ist sicher. Wenn alles soweit vorbereitet ist, kann es losgehen.

2. Tauche den Pinsel in die Farbe. Achte dabei darauf, dass der Pinsel nicht zu vollgesogen ist, sonst tropft die Farbe. Nun trägst Du gleichmäßig eine dünne Schicht auf den Kürbis auf. Wenn der Kürbis ganz bemalt ist, lege ihn zur Seite und lasse ihn eine halbe Stunde lang antrocknen. In der Zwischenzeit kannst Du weitere Kürbisse bemalen. Danach trage eine zweite Schicht auf, damit die Farbe auch richtig deckt. Die Kürbisse 1 Stunde gut durchtrocknen lassen.

Kuerbis bemalen Schritt 1
DIY Kuerbis bemalen Schritt 2

3. Teste mit vorsichtigem Betupfen, ob die Kürbisse auch wirklich trocken sind und gehe dann zum nächsten Schritt über.

4. Nimm den Kürbis in die Hand, sodass er fest darin liegt. Halte ihn so, dass Du gut darauf schreiben kannst. Vielleicht hilft es Dir auch, wenn er auf deiner Unterlage liegt. Überlege Dir, was Du am liebsten drauf schreiben möchtest.

5. Nun kannst Du ansetzen und in schöner Schrift das Wort Deiner Wahl auf den Kürbis schreiben. Wir empfehlen natürlich das Wort „Mumm“ oder „Herbst“. Gehe dabei langsam vor. Durch die Rundung des Kürbisses rutscht der Stift schnell ab.

6. Beschrifte auch die anderen Kürbisse mit einem Wort Deiner Wahl. Besonders gut eignet sich dafür auch Kalligrafie Schrift.

DYI Kuerbis bemalen Schritt 5

7. Wenn alle Kürbisse bemalt und beschriftet sind, fehlt noch das Wichtigste: Dekoriere die Kürbisse auf Deiner Mumm Sekttafel! Zum Beispiel mit einer Lichterkette, Kerzen und leckerem Gebäck.

DIY Kuerbis bemalen Schritt 7