Projekt Beschreibung

Die Vorspeise fürs Weihnachtsmenü

Salat mit Ziegenkäse im Speckmantel

Heute gibt es einen Evergreen mit Pfiff: Salat mit Ziegenkäse im Speckmantel. Frischer Salat mit knackigem Gemüse trifft auf würzig-knusprigen Speck und pikante Cremigkeit. Dabei darf eine köstliche Vinaigrette mit einem Spritzer Mumm Sekt nicht fehlen. Wir liefern das Rezept für eine prima Vorspeise für das Weihnachtsmenü oder eine schnelle Kleinigkeit zwischen den mächtigen Weihnachtsessen.

Es gibt Gerichte, die sind als Vorspeise kaum wegzudenken: Die sind ein Klassiker in unserem Lieblings-Kiezlokal. Die machen wir uns, weil sie so lecker schmecken und die Rezepte einfach zuzubereiten sind, als schnelles Abendessen zu Hause. Dabei sind sie raffiniert und auf deftige Weise elegant, dass sie sich sogar als Vorspeise beim feierlichen Weihnachtsessen anbieten. Das Tolle: Dazu passt wunderbar ein Glas Mumm Dry Jahrgangssekt oder Mumm Dry Alkoholfrei.

Ziegenkäse: Ein Milchprodukt mit großer Bandbreite 

So passt Sekt auch zum cremig festen Ziegenkäse. Der liegt geschmacklich zwischen mild und kräftig. Das sind die Konsistenz und das Aroma, die wir für unser Rezept benötigen. Viele Ziegenkäse stammen aus Frankreich. Sie gibt es als Frischkäse, als Weich- und Schimmelkäse und als Hartkäse. Bei letzterem wird es mit salzig-scharfen Noten mit Sekt schwierig, bei den anderen passen die weinigen, spritzigen Noten oftmals brillant. Für das Rezept nehmen wir eine schnittfeste Ziegenkäserolle oder Ziegenkäsetaler; Sainte Maure oder Picandou eignen sich gut. 

Datteln im Speckmantel, Spiegeleier mit Speck: knuspriger Speck kann glücklich machen

Die feine Schärfe und Säure des Ziegenkäses fängt würziger, krosser Speck wieder ein. Wer lieber auf Fleisch verzichtet, gratiniert einfach eine dickere Scheibe des Käses auf einer Brotscheibe unterm Backofengrill als vollwertige Alternative.

Bei Speck handelt es sich um Schweinefett aus dem Bauch oder auch Rücken mit einem variierenden Fleischanteil. Zum Haltbarmachen und für den Geschmack wird das Fettgewebe gepökelt und geräuchert sowie ebenfalls luftgetrocknet. Speck sollte nicht zu scharf und dunkel angebraten werden, da hierbei ungesunde Stoffe entstehen können.

Der Einfachheit halber greifen wir auf dünne, vorgeschnittene Scheiben zurück – den auch Bacon genannten Frühstücksspeck. Unser Rezept funktioniert ebenfalls mit Südtiroler Speck oder mit dem rauchigen Schwarzwälder Schinken.

Vinaigrette mit dem gewissen Etwas: Hierbei darf’s Mumm sein!

Moment! Da fehlt noch eine köstliche Vinaigrette. Fast das Wichtigste. Denn ohne die richtige Mischung aus Essig, Öl sowie Kräutern und Gewürzen schmeckt der tollste Salat eher freudlos fad. Aber Säure, speziell Essig, verträgt sich grundsätzlich nicht besonders gut mit Sekt. Das gilt ebenso für die Süße des Honigs, der oftmals köstlich zum Ziegenkäse kombiniert wird. Daher haben wir uns für ein französisches, insgesamt etwas runderes Salatdressing entschieden. Beim French Dressing sorgen Eigelb und ein Hauch Senf für geschmeidigen Charakter und diverse Öle und die Würzung für ein elegantes Geschmackserlebnis. Bei unserem Rezept für eine Sekt-Vinaigrette schlägt ein Spritzer Mumm Dry Jahrgangssekt oder Mumm Dry Alkoholfrei spielend die Brücke zum dazu gereichten Glasinhalt.

Rezept: Ziegenkäse im Speckmantel mit Sekt-Vinaigrette

Zutaten (für 4 Personen)

8 Ziegenkäsetaler

16 Scheiben Speck

Salat
1 Salatkopf oder Mischsalat, gewaschen und trockengeschleudert, grob zerzupft
½ Gurke, halbiert, entkernt und in Scheiben geschnitten
je ½ gelbe und rote Paprika, in Würfeln
½ Bund Radieschen, in Scheiben geschnitten
1 Handvoll Cocktail-Tomaten, geviertelt

1 Karotte, in Stiften oder Scheiben
weitere Zutaten nach Wahl (Mais, Bohnen, frische Kräuter, Rucola oder Nüsse)

Vinaigrette
1 Knoblauchzehe
20 g Zwiebel, gewürfelt
2 EL frische Kräuter (wie Petersilie, Kerbel, Basilikum oder Estragon), grob gehackt
1 Eigelb, kann auch wachsweich gekocht sein
30 ml milder Weißweinessig
20 ml Aceto Balsamico
30 ml Olivenöl
50 ml Pflanzenöl
30 ml Walnussöl
25 ml Mumm Dry Jahrgangssekt oder Mumm Dry Alkoholfrei
50 ml kräftige Gemüse- oder Fleischbrühe
1 EL Senf
1 EL Honig
1 Prise getrockneter Oregano
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Für die Vinaigrette alle Zutaten in ein geeignetes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einem verschließbaren Glas hält sich die Vinaigrette circa eine Woche.

Den vorbereiteten Salat in einer Schüssel mit etwas Vinaigrette leicht marinieren und auf Teller portionieren.

Für einen Ziegenkäsetaler zwei Speckscheiben über Kreuz legen. Den Taler darauf platzieren und einschlagen. In einer Pfanne erst auf der „Schnittstelle“ des Specks bei mittlerer Temperatur knusprig in Öl ausbraten. Dann wenden, nochmals garen und warm auf den Salat geben.

Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Ihnen und ihren Gästen guten Appetit

Ihr Mumm Sekt-Team

Was Sie unbedingt entdecken sollten

2020-01-29T16:34:25+01:00

Sekt-Stollen

Ein ganz besonderes Rezept für alle Stollenfans und Sektliebhaber: Mumm Rosé Dry verleiht dem traditionellen Gebäck eine ausgefallene Note.[…]