Loading...

Die Lagerung

  • Bewahren Sie Mumm Sekt stets kühl, dunkel und stehend auf, um einen lang anhaltenden Genuss zu garantieren.
  • Bitte achten Sie darauf, Sekt nie in Tonröhren oder Steinregalen zu lagern, da deren raue Oberflächen die Flasche beschädigen und das Brechen der Flasche begünstigen können.
  • Faustregel für die Lagerdauer: ein bis zwei Jahre bei entsprechender Lagerung ohne Qualitätseinbußen.
  • Angebrochene Flaschen am besten mit Sektflaschenverschluss max. 1 Tag im Kühlschrank aufbewahren.

 

Nicht vergessen:

Bringen Sie Ihren Sekt vor dem Servieren auf die ideale Genusstemperatur.

 

Achtung:

  • Schädlich für den Sekt sind Temperaturschwankungen und häufiges Herunterkühlen.
  • Auch der Transport im überhitzten Kofferraum schadet dem Sekt.
  • Schützen Sie den Sekt auch vor starker Lichteinwirkung, da das Licht die Oxidationsprozesse und damit die Alterung beschleunigt und den Geschmack beeinflussen kann.
  • Bevor Sie den Sekt einschenken, sollte er Zeit haben, sich vom Transport zu erholen. So vermeiden Sie, dass die feinen Sektperlen beim Öffnen der Flasche überschäumen.

Was Sie unbedingt entdecken sollten

Foodtrend Eismanufaktur

Die neue Eiszeit

Eismanufakturen: Einem köstlich, kühlen Eis kann niemand wiederstehen. Es gibt viele neue Konzepte für kreative Eis-Sorten mit erlesenen Zutaten.[…]

Ein genüssliches Einkaufsvergnügen

Herrliche Wochenmärkte laden zum Schauen und Kaufen ein

Wir lieben Bauernmärkte mit ihrem frischen regionalen Obst und Gemüse! Hier finden Sie eine Übersicht über unsere liebsten Märkte in ganz Deutschland.[…]

Ein starker Neuzugang

Neu: Mumm Dry Alkoholfrei

Ob auf einer Party oder beim Dinner mit Freunden: Mumm Dry Alkoholfrei ist die perfekte Variante für alle, die auf Alkohol, jedoch nicht auf den prickelnden Mumm-Genuss verzichten wollen.[…]

2017-04-05T10:04:20+00:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar