Loading...

Mumm’s Finest

Das MUMM’S FINEST 2014 Event in München

Am 16. Oktober 2014 präsentierte MUMM die Gewinner des MUMM’S FINEST Genusswettbewerbs. Im Münchner Maienzeit Carrée bewiesen fünf Persönlichkeiten Talent für kontrastreiche Genussmomente.

Ausgewählt wurden die Talente von einer hochkarätigen Jury und MUMM in den vier Kategorien DRINKS, FOOD, INTERIOR und MUSIC. Die Gewinner sind: Maria Neumann (DRINKS), Maria Kufeld und Andrea Jellinek (FOOD), Sigurd Larsen (INTERIOR) und Aleksandra Skwarc alias Bonnie (MUSIC).

Facettenreicher Genuss vor Publikum

Die Gewinner des deutschlandweiten Genusswettbewerbs durften gemeinsam das MUMM’S FINEST Event in München ausrichten.

Innenarchitekt Sigurd Larsen beeindruckte mit seinem 16 Meter langen Birkenholztisch, der sich durch drei Räume zog, während Bartenderin Maria Neumann mit außergewöhnlichen Drink-Kompositionen begeisterte.

MUMM’S FINEST – Ein wahres Fest für alle Sinne

Maria Kufeld und Andrea Jellinek sorgten für das leibliche Wohl und boten den hungrigen Gästen die Resultate ihrer Rezeptvideos zum Probieren an.

Musikalisch begleitet wurden die Gäste im Münchner Maienzeit Carrée von DJane Aleksandra Skwarc alias Bonnie. In dem vor Ort rekonstruierten Wohnzimmer präsentierte sie ausgewählte Lieblingsstücke auf Vinyl.

Atmosphärisch, facettenreich und faszinierend – der MUMM’S FINEST Abend bewies auch 2014 wie vielfältig Genuss sein kann und machte Lust auf mehr.

Die Gewinner

DRINKS | Maria Neumann

Hinter der Bar begeisterte die junge Berlinerin Maria Neumann mit außergewöhnlichen Drink-Kompositionen. Was bei der talentierten Design-Studentin zunächst als Nebenjob begann, entwickelte sich rasch zu einer großen Leidenschaft: Als Bartenderin entdeckte sie ihr feines Gespür für das Zusammenspiel unterschiedlicher Aromen und Texturen im Glas, experimentierte mit außergewöhnlichen Zutaten und kreierte neue Drinks aus traditionellen deutschen Aromen und heimischen Früchten: „Während sich Regionalität und Saisonalität in der Küche längst durchgesetzt haben, ist in der Barkultur in dem Bereich noch viel Spielraum“, erzählt sie und fügt hinzu: „Vielleicht verhelfe ich sogar dem Korn mit passenden Begleitern noch zum internationalen Durchbruch – der Gin hat es schließlich auch geschafft!“

INTERIOR | Sigurd Larsen

Designer und Gewinner der Kategorie INTERIOR, Sigurd Larsen, verwandelte das Maienzeit Carrée in eine beeindruckende Kulisse: Ein 16 Meter langer Birkenholz-Tisch zog sich durch alle drei Räume, durchquerte scheinbar Wände, schwebte auf unterschiedlichen Höhen und sorgte für staunende Gesichter bei den Gästen. Mit seiner fantasievollen und doch klaren Formensprache hatte der gebürtige Däne die Jury überzeugt. Sigurd Larsen verbindet Interior Design mit Elementen aus Architektur und Kunst. Seine Neuinterpretation des Tisches wirkte wie eine unendliche Landschaft und lud das Publikum zum Sitzen, Stehen und sogar darunter hindurch Gehen ein.

http://sigurdlarsen.eu/

MUSIC | Aleksandra Skwarc alias Bonnie

Verantwortlich für die Musik des Abends zeichnete Aleksandra Skwarc alias Bonnie. Die leidenschaftliche Musikerin ist DJ, Veranstalter und Mit-Inhaberin der Agentur Musique Couture, wo sie gemeinsam mit ihren zwei Partnerinnen maßgeschneiderte Musikkonzepte ua. für Hotels, Stores und namhafte Fashionshows kreiert. Die Gewinnerin der Kategorie MUSIC begeisterte die Mumm’s Finest Gäste mit einem ausgewählten Mix ihrer liebsten Vinyls und rekonstruierte vor Ort ihr persönliches Wohnzimmer. Sie schuf die Atmosphäre eines Zusammenkommens guter Freunde und untermalte den Abend derart perfekt, dass viele der Gäste erst spät den Weg nach Hause fanden.

musique-couture.com/bonnie/

FOOD | Maria Kufeld & Andrea Jellinek

Für weiteren kulinarischen Genuss sorgte das Gewinner-Duo der Kategorie FOOD: Maria Kufeld und Andrea Jellinek sind die kreativen Köpfe hinter get hungry! – ein Food-Video-Magazin, das mit raffinierter Alltagsküche aus guten Produkten überzeugt. Mit ihren Rezept-Filmen regen die beiden zum Selberkochen und Ausprobieren unkonventioneller Gerichte an – mit erfrischender Leichtigkeit, appetitlicher Ästhetik und einer Prise Humor. Für MUMM’S FINEST hatten sich die beiden für Kreationen abseits des klassischen Drei-Gänge-Menüs entschieden: Sie luden die Gäste ein, ihre verschiedenen Rezeptvideos anzuschauen, deren Ergebnisse zu probieren und damit schließlich den Tisch wortwörtlich abzuräumen.

www.get-hungry.com

Was Sie unbedingt entdecken sollten

Mumm Violet Pearls

Aufregender Genuss mit Mumm Sekt und blumigen Veilchennoten.

Mumm@ART.FAIR 2014

Mumm und Anja Kroencke begeisterten auf der ART.FAIR Spektakuläre Live-Performance zur Premiere: Auf [...]