Loading...

Der Sommer in Cocktailgläsern

Alkoholfreie Cocktails mit Mumm Dry Alkoholfrei: Der Hit bei Hitze

Der neue Mumm Dry Alkoholfrei lässt sich prima für alkoholfreie Cocktails und Mischgetränke verwenden. Mit wenigen Handgriffen lassen sich köstliche Sommerdrinks ins Cocktailglas zaubern. Viele Bars haben sich ebenfalls längst auf den Wunsch nach Drinks ohne Prozente eingestellt.

Hot town, summer in the city! Da steigt die Laune auf einen Beachclub mit Cocktailbar oder Picknicken am Baggersee. Den Tag abends auf Terrasse und Balkon ausklingen zu lassen. Das sind doch herrliche Aussichten! Dabei darf es gerne alkoholfrei zugehen. Ob an der Bar oder beim heimischen Cocktails selber machen: Niemand schaut mehr komisch, wenn die Bestellung „Cocktail, alkoholfrei“ lautet.

Mumm Dry Alkoholfrei – eine prima Alternative bei Cocktails

Ein neues Produkt, neue Ideen – da haben wir natürlich sofort rumprobiert. Und schnell festgestellt: Bei vielen Drinks und Cocktail-Rezepten mit Sekt lässt sich eins zu eins der Mumm Dry Alkoholfrei verwenden. So wie das bei unserem Rezept für den Mumm Sage Surprise funktioniert.

Aus unserer Maibowle machen wir im Handumdrehen eine alkoholfreie Bowle – einfach den Mumm Jahrgangssekt Dry oder Extra Dry durch unseren neuen Liebling Mumm Dry Alkoholfrei ersetzen. Das funktioniert unkompliziert bei ganz vielen Bowle-Rezepten. Zur sommerlichen Jahreszeit machen dann Melone und Minze ein unheimlich erfrischendes Sommergetränk.

Und dann haben wir noch einen in Flaschen abgefüllten Vorrat von unserem köstlichen Holunderblütensirup. Zusammen mit Mumm Dry Alkoholfrei, Sprudelwasser, Minze und Eiswürfeln schlürfen wir schnell das Mixgetränk Hugo im Glas. Frucht ist ein gutes Stichwort. Denn Früchte, also Pfirsichpüree für einen Bellini oder Erdbeersirup für eine Art Strawberry Kir, machen sich ganz hervorragend. Einfach nur mit Sekt aufgießen und nach Geschmack Eiswürfel dazu – ein toller Aperitif, mit dem Sie bei Ihren Gästen punkten. Egal, ob lässige Gartenparty, elegantes Dinner oder ausgelassene Feier.

Alkoholfreie Cocktails: Zutaten bitte ohne Umdrehungen

Neben alkoholfreiem Sekt verlangen alkoholfreie Cocktails natürlich nach Zutaten, die ebenfalls ohne Prozente auskommen. Ins spannende und vielseitige Thema haben wir uns für unsere Artikel über den Mumm’s Old-Fashioned, die Hausbar und Cocktails mit Sekt bereits hineingefuchst. Wie ist ein Cocktail aufgebaut, welche Zutaten und welche Ausrüstung benötigen wir? Am wichtigsten: Was gut schmeckt. Der klassische Aufbau eines Cocktails besteht aus einer Spirituose, Zucker, Säure und einem Bitter. Da heißt es, kreativ zu sein. Denn Spirituosen und Cocktailbitter, die auf Alkohol basieren, fallen weg. Wir brauchen also Alternativen, um einen Old-Fashioned oder einen sommerlichen Caipirinha zuzubereiten.

Als Alternative eignen sich Ginger Ale, Ginger Beer, Fruchtsäfte und Limonaden

Bei einem Caipi ist es gar nicht so schwer. Der besteht ja neben dem hochprozentigem Zuckerrohrschnaps Cachaça hauptsächlich aus Limettensaft, Rohrzucker und einer Menge Crushed Ice. Hier lohnt es sich, die Kombination von Ginger Ale und Mumm Dry Alkoholfrei auszuprobieren und schon ist ein erfrischender Longdrink im Glas.

Zitrusfrüchte und Kräuter für einen aromatischen Kick

Apropos Ginger Ale: Eine tolle Zutat, die zum Sekt passt, ist Ingwer. Egal, ob frisch oder wie beim Ginger Ale sowie beim ebenfalls alkoholfreien Ginger Beer aus der Flasche – Ingwer bringt neben Schärfe und der in den Getränken vorhandenen Süße viel aromatische Spannung ins Glas. Mit etwas Rosmarin und Limetten- oder Zitronensaft ist der Longdrink fix fertig. Nur noch mit Sekt aufgießen – herrlich!

Zitrusfrüchte sind mit ihrer prägnanten Säure ebenfalls eine spannende Zutat. Zucker rundet geschmacklich leicht ab und dann wird mit Sekt aufgegossen. Dabei wegen der Gefahr des Überschäumens vorsichtig beim Eingießen vorgehen. Wenn die Temperaturen steigen, bieten sich frische, aromatische Kräuter förmlich an. Erfrischende Minze oder intensives Rosmarin sorgen für einen herb-würzigen Kick.

Erlaubt ist, was schmeckt. Und das Wichtigste: Probieren Sie einfach mal ein bisschen herum. Oft belohnt das Ergebnis den Mut zum Risiko.

Rezepte mit Mumm Dry Alkoholfrei

Folgend haben wir für Sie einige Rezepte unserer alkoholfreien Lieblingscocktails zusammengesucht. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Blaubeer Minz Mocktail

Leckere Blaubeeren und frische Minze geben diesem Drink seine ganz besondere Note.

Zutaten

  • 40g Blaubeeren
  • 8 Blätter Minze
  • 2TL Zucker
  • 1 Limette (Saft)
  • 250ml Mumm Dry Alkoholfrei
  • Eiswürfel
  • Minze zum Servieren
  • Blaubeeren zum Servieren

 Utensilien

  • Stößel oder Holzlöffel
  • Zitruspresse
  • Barlöffel

Zubereitung

  1. Blaubeeren, Minze, Zucker und Limettensaft in ein Cocktailglas geben. Mit einem Stößel oder dem Stiel eines Holzlöffels zerdrücken.
  2. Eiswürfel ins Glas geben und mit Mumm Dry Alkoholfrei auffüllen. Vorsichtig verrühren und mit Minze und Blaubeeren servieren. Prost!

Fruchtig erfrischender Cobbler

Dieser Cobbler – ein Mischgetränk aus Früchten, Mineralwasser und Sekt – überrascht mit Früchten der Saison und Puderzucker.

Zutaten

  • 150g Crushed Ice (aufgeteilt)
  • 120ml Mumm Dry Alkoholfrei
  • 1TLPuderzucker
  • Früchte der Saison (z.B. Brombeeren, Himbeeren oder Weintrauben)
  • Minze zum Dekorieren

Utensilien

  • Barlöffel

Zubereitung

  1. Falls nötig, Früchte halbieren. Einen Teil des Crushed Ice in ein Glas geben. Die Hälfte der halbierten Früchte darauf verteilen.
  2. Restliches Crushed Ice ins Glas geben, mit Mumm Dry Alkoholfrei auffüllen und restliche Früchte darauf verteilen. Mit Puderzucker bestäuben und mit Minze garnieren. Prost!

Salziger Holunderblüten Mocktail

Für den salzigen Sommerkick! Süßer Holunderblütensirup, Zitrone und Salz verführen Ihre Sinne.

Zutaten

  • 30ml Holunderblütensirup
  • 15ml Zitronensaft
  • 1⁄4TL Salz
  • 50ml Sodawasser
  • 100ml Mumm Dry Alkoholfrei
  • Eiswürfel
  • Rosmarin zum Servieren
  • Zitronenzeste zum Servieren

Utensilien

  • Barlöffel

Zubereitung

  1. Holunderblütensirup, Zitronensaft und Salz in einem Glas verrühren. Eiswürfel ins Glas geben.
  2. Mit Sodawasser und Mumm Dry Alkoholfrei auffüllen. Mit Rosmarin und Zitronenzeste servieren. Prost!

Spritziger Zitronen-Eistee

Erfrischung leichtgemacht! Der Zitronen-Eistee Klassiker als spritzige, alkoholfreie Sektvariante.

Zutaten

  • 1 Beutel Schwarztee
  • 100 ml Wasser
  • 100 g Zucker
  • 25 ml Zitronensaft
  • 180 ml alkoholfreier Sekt
  • Eiswürfel
  • Zitronenzeste zum Garnieren
  • Zitronenscheibe zum Garnieren

Utensilien

  • Sparschäler,
  • kleiner Topf
  • Messer
  • Barlöffel
  • Einmachglas
  • Schneebesen

Zubereitung

  1. Wasser in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Schwarztee-Beutel hineinlegen und ca. 5 Min. köcheln lassen. Teebeutel herausnehmen. Zucker dazugeben und verrühren, bis er aufgelöst ist. Ca. 5 Min. weiterköcheln lassen. Danach vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Einen Teil des Schwarztee-Sirups und Zitronensaft in einem Einmachglas verrühren. Eiswürfel dazugeben und mit Mumm Dry Alkoholfrei auffüllen. Alle Zutaten verrühren.
  3. Mit Zitronenscheibe und Zitronenzeste garnieren. Prost!

Wassermelonen Ingwer Drink

Kühlender Drink für heiße Tage. Die fruchtig-erfrischende Wassermelone in Kombination mit dem würzig-scharfen Ingwer schafft ein einzigartiges Geschmackserlebnis.

Zutaten

  • 600g Wassermelone
  • 15ml Ingwersirup
  • 15ml Limettensaft
  • 50ml Sodawasser
  • 200ml Mumm Dry Alkoholfrei
  • Eiswürfel
  • Wassermelonenschale zum Garnieren

Utensilien

  • Schneidebrett
  • Rührschüssel
  • Sparschäler
  • Eiswürfelbehälter
  • Sieb
  • Gefrierschrank
  • Messer
  • Barlöffel,
  • Standmixer oder Zerkleinerer

Zubereitung

  1. Wassermelone schälen und in Würfel schneiden. In einem Standmixer oder Zerkleinerer mixen, bis die Wassermelone verflüssigt ist. Durch ein Sieb in eine Rührschüssel passieren, anschließend den Saft in Eiswürfelbehälter füllen. In den Gefrierschrank stellen, bis die Eiswürfel festgefroren sind.
  2. Ingwersirup und Limettensaft in ein Glas füllen. Wassermelonen-Eiswürfel dazugeben und mit Sodawasser und Mumm Dry Alkoholfrei auffüllen.
  3. Mit Wassermelonenschale garnieren. Prost!

Einen Sommer voller Genuss-Überraschungen wünscht Ihnen,

Ihr Mumm Sekt-Team

2017-08-04T12:02:58+00:00

2 Kommentare

  1. Clara 17. August 2017 um 17:57 Uhr- Antworten

    Sehr tolle Rezept Ideen. Ich persönlich bevorzuge öfter eine frische Gurke in meinen Drinks!

    • Mumm Sekt 18. August 2017 um 11:30 Uhr- Antworten

      Vielen Dank! Da haben Sie Recht! Das ist auch sehr lecker.

      Herzliche Grüße,

      Ihr Mumm Sekt Team

Hinterlassen Sie einen Kommentar